Beschäftigt sein bei WTO
lohnt sich:
Wie in den Jahren zuvor übernimmt WTO die Tarifergebnisse der Metall- und Elektroindustrie in Baden-Württemberg:
+ 150 Euro (65 Euro für die Azubis) Einmalzahlung 
für die Monate April bis Juni 2016
+ 2,8% Entgelderhöhung         ab Juli 2016
+ 2,0% Entgelderhöhung         ab April 2017. 

Damit erhält jeder WTO Mitarbeiter einen nachhaltigen Reallohnzuwachs.

 
 

 

WTO fördert seit Jahren Studierende der Hochschule Offenburg mit dem "Deutschlandstipendium“ 

 

Seit Dezember 2014:

Dualer Partner der Dualen Hochschulen Baden-Württemberg Karlsruhe und Lörrach

Kommen Sie zu WTO!

Duales Studium Maschinenbau (DHBW)

WTO bietet die duale Berufsausbildung zur/zum Bachelor of Engineering (m/w)
mit Ingenieurstudium für den Maschinenbau.

Schwerpunkte: Konstruktion und Entwicklung bzw. Produktionstechnik

Dieses Studium findet im Herzstück des Pioniers und Weltmarktführers WTO - der Entwicklungs-und Konstruktionsabteilung - statt: inmitten unserer kreativen Ingenieure und Techniker werden im bereichsübergreifenden Team neue und innovative Produkte entwickelt. Eine außerordentliche vielseitige und spannende Herausforderungen: Planung, Konstruktion, Berechnung, Erprobung, Fertigung und Qualitätssicherung - alles in einem Haus. Damit ist das Studium Maschinenbau bei WTO und an der DHBW (Duales Hochschule Baden-Württemberg) hochgradig praxisorientiert.

7 Gründe beim Marktführer WTO sein Duales Studium zu beginnen
- Kurze Studiendauer
- Abwechslungsreiches, vielfältiges Studium
- Finanzielle Unabhängigkeit
- Ideale Verbindung zwischen Theorie und Praxis
- Kleine Gruppen, persönliche Betreuung im Studium und in der Ausbildung
- Renommierte Duale Hochschulen: Karlsruhe und Lörrach

- Beste Grundlage für eine Karriere bei WTO, dem Marktführer im Bereich der angetriebenen Präzisionswerkzeuge

Zugangsvoraussetzungen
- Zusage für dualen Ausbildungsplatz bei WTO
- Allgemeine oder fachgebundene (dem Studiengang entsprechende) Hochschulreife oder ein gleichgestellter Abschluss mit guten Grundlagen in Deutsch, Englisch, Mathematik, Physik und Technik. Bewerber mit Fachhochschulreife können über einen zentralen Test ihre Eignung für den Studiengang nachweisen. Berufstätige ohne Hochschulzugangsberechtigung können unter bestimmten Voraussetzungen mit oder ohne Eignungsprüfung zum Studium zugelassen werden.

Weitere Info zur Zulassung in Lörrach

Gesamtdauer Studium bis zum Bachelor-of-Engineering Abschluss:

- 3 Jahre (6 Semester)

Ablauf:

Das Studium beginnt am 1. Oktober und es folgt ein regelmäßiger Wechsel zwischen Theorie und Praxis. Nach 3 Jahren wird das Studium mit dem Bachelor of Engineering abgeschlossen.

Aufteilung der jeweils sechs Studienhalbjahre in 3-Monats-Rhythmen:
- 12 Praxiswochen bei WTO
- 12 Theoriewochen an der Dualen Hochschule

Auslandsaufenthalt (Theorie- und Praxisphase) ist möglich

Vergütung:

Während der gesamten Studienzeit erhalten die Studierenden eine durchgängige Vergütung von WTO.

Studienorte:

- Duale Hochschule Baden-Württemberg Lörrach
- Duale Hochschule Baden-Württemberg Karlsruhe

Weitere Info:

- insb. Downloads: Blockplan, Studien- und  Prüfungsordnung, Flyer

Ob aktuell freie Plätze verfügbar sind?
- Duale Hochschule Karlsruhe

- Duale Hochschule Lörrach

Die Voraussetzungen bei WTO sind ideal: die teamorientierten Ausbildungs- und Konstruktionsabteilungen sorgen für eine ausgezeichnete Betreuung. Die Studienorte Lörrach oder Karlsruhe sind von Ohlsbach gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Interessenten, die langfristig in einem fortschrittlichen Unternehmen arbeiten wollen, sollten sich bitte schriftlich bewerben:

WTO GmbH
Personalabteilung
Auf der oberen Au 45
77797 Ohlsbach

Tel. +49 7803 9392-0
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!