Innovative Stoßeinheit begeistert – Schnellwechselsystem „QuickFlex®“ auch für Trifix®-Revolver verfügbar − WTO baut seine Markführerschaft weiter aus.

  

Premiere: die neue und innovative Stoßeinheit

Mit der neuen gemeinsam mit der Paul Horn GmbH entwickelten und zum Patent angemeldeten Stoßeinheit können Passfedernuten, Innen- und Außenverzahnungen, Innenmehrkant-Profile in einer Aufspannung gefertigt werden. Mit Vorstellung der neuen Stoßeinheit greift WTO die steigende Kundennachfrage zur Komplettbearbeitung auf CNC-Drehzentren auf.

Passende Klemmhalter für die neue Stoßeinheit von WTO wurden auf der EMO bei der Paul Horn GmbH als Neuheit präsentiert. Die Klemmhalter und ein komplettes Sortiment an Schneiden können direkt bei der Paul Horn GmbH bezogen werden.                                                                                                

                           

Die zahlreichen Besucher nutzten die Gelegenheit sich vom umfangreichen Werkzeughalterprogramm des QuickFlex®-Systems – das jetzt auch für die DMG/Mori Seiki Drehzentren von Gildemeister mit Trifix®-Revolver lieferbar ist – selbst zu überzeugen.

Die hohe Rundlaufgenauigkeit, das einfache und sichere Wechseln der Adapter und die Verwendung von Standard-ER-Spannzangen begeisterten.

                                                              

Auf dem WTO Stand wurden den interessierten Besuchern wieder zahlreiche Neuheiten und Innovationen vorgestellt. Interessenschwerpunkte waren neben der neuen Stoßeinheit und QuickFlex®:

- die zum Patent angemeldete Werkzeughalterschnittstelle mit extrem hoher Positions- und Wechselgenauigkeit für BMT-Revolver

- neue Werkzeughalterprogramme für das weltweit verbreitete Schnellwechselsystem
Coromant Capto®

- neues, kurzes Adapterprogramm ohne Greiferrille für angetriebene Werkzeughalter mit Coromant Capto®

- neue, angetriebene Werkzeughalterprogramme für Langdreher einschließlich eines
innovativen Gewindewirbelapparates

- neue Einrichtungen zum Verzahnungsfräsen auf Drehzentren

- neue stehende und angetriebene Mehrfachwerkzeughalter für Drehzentren mit Y-Achse.

Wie auch in den vergangenen Jahren statteten führende Hersteller:
- ACCUWAY
- ALEX-TECH 

- MAIER
- MANURHIN
- NEXTURN
- OKUMA
- SCHÜTTE
- SCHUSTER
- VICTOR TAICHUNG

u.a. ihre Drehzentren mit WTO Werkzeugen aus. „Mit der Ausrüstung ihrer Maschinen mit WTO demonstrieren Maschinenhersteller ihren Kunden, dass sie als Marktführer führende Technologien einsetzen“, betont Sascha Tschiggfrei (Geschäftsführer WTO).

Die populäre Accuway UT-300 war für die Fertigung eines aufwändigen Werkstückes mit QuickFlex® Präzisionswerkzeughaltern auf dem neuen BMT Revolverausgestattet. 


The Alex-Tech Viper VT-23 MC war mit angetriebenen „Performance Line®“ Werkzeughaltern von WTO ausgestattet.

 

QuickFlex® at it‘s best!

Minimale Investition durch die Möglichkeit der direkten Aufnahme einer Standard ER-Spannzange und maximale Erweiterungs­möglichkeit durch die Erweiterung zum Schnellwechselsystem, um mit QuickFlex®-Adaptern Rüstzeiten zu reduzieren, demonstrierte eindrücklich einer der Publikumsmagneten auf dem DMG/Mori Seiki Stand. Die neu designte NLX 2500 700 war komplett mit QuickFlex®-Präzisionswerkzeughaltern für die Bearbeitung eines komplexen Werkstückes ausgestattet.

 

Schön zu sehen auf dem Hochleistungs-Drehzentrum aus Doosan Puma Baureihe: Eine 2600 LSY mit Y-Achse und Gegenspindel ausgerüstet mit stehenden und angetriebenen Präzisionswerkzeughaltern (Coromant Capto® System) von WTO.

 

Ein Highlight auf dem EMCO Stand war die neue Maxxturn 65 mit Highspeed-Revolver (max. 12.000 1/min) und hochgenauer BMT-Werkzeughalterschnittstelle. Mit den eigens dafür entwickelten angetriebenen QuickFlex®-Präzisionswerkzeughaltern von WTO kann die volle Leistungsfähigkeit der Maschine bis zur max. Drehzahl genutzt werden.

 

Eine Focus FNL 250 SY war mit angetriebenen „Performance Line®“ Werkzeughaltern von WTO ausgestattet.

 

Ein Highlight auf dem Goodway Stand war das neue High-Speed CNC Drehzentrum GLS 2000 LSY mit Y-Achse: ausgestattet mit angetriebenen QuickFlex®-Präzisionswerkzeughaltern von WTO.

 

Einen guten Eindruck über das umfangreiche WTO Programm an Präzisionswerkzeughaltern für Langdreh­automaten konnten die Besucher an der neuen Maier MLK 32 Hybrid gewinnen.

 

Angetriebene Präzisionswerkzeughalter von WTO für Langdrehautomaten waren gut an der extrem stabilen und mit kraftvollem Antrieb an der Haupt- und Gegenspindel ausgestatteten Manurhin KMX 732 evo zu sehen.

 

Eine neue Nexturn SA 20 XII war ausgestattet mit angetriebenen Präzisionswerkzeughaltern von WTO für Langdrehautomaten.

 

Das populäre Okuma LB 3000 EXII Drehzentrum war mit angetriebenen QuickFlex®-WTO-Präzisionswerkzeughaltern und einer WTO Abwälzfräseinrichtung zur Herstellung einer Verzahnung ausgestattet.

 

Schön zu sehen auf dem CNC Mehrspindel-Stangenautomat aus der Schütte SCX Baureihe: Eine SC9-46 mit Gegenspindel ausgerüstet mit stehenden (Coromant Capto® System) und angetriebenen Präzisionswerkzeughaltern von WTO.

 

Dass das „WT-System“ von WTO als modulares Schnellwechselsystem durch voreinstellbare Werkzeugspindeln die Rüstzeiten erheblich reduzieren kann, demonstrierte die VD 20 von Schuster.

 

Eine Victor Vturn A26Y mit neuem BMT Revolver war mit angetriebenen WTO “Performance Line®” Präzisionswerkzeughaltern ausgestattet.

 

Fakten zur EMO:

Mit ca. 60 Prozent internationalen Ausstellern ist die EMO Hannover die internationalste Messe für Metallbearbeitung weltweit. Die EMO (Exposition Mondiale de la Machine Outil), die in Hannover vom 16. bis zum 21. September statt fand, übertraf 2011:
- 145.000 (2011: 138.651) Fachbesucher über 100 Ländern
- 2.100 (2011: 2.037 aus 41 Ländern)
- 176.435 m2 Netto-Standfläche in 16 Hallen

Die nächste EMO wird 2015 in Mailand stattfinden.