Innovative Stoßeinheit und das Schnellwechselsystem „QuickFlex®“ begeistern regionale und überregionale Besucher.

Mit Vorstellung der neuen und zum Patent angemeldeten Stoßeinheit greift WTO die steigende Kundennachfrage zur Komplettbearbeitung auf CNC-Drehzentren auf. Teile mit Passfedernuten, Innen- und Außenverzahnungen, Innenmehrkant-Profile können dadurch rationell auf dem Drehzentrum in einer Aufspannung gefertigt werden:

Die Klemmhalter und ein komplettes Sortiment an Schneiden können direkt bei der Paul Horn GmbH bezogen werden.

Die Besucher der METAV nutzten auch die Gelegenheit sich von den Vorteilen der QuickFlex®-Werkzeugaufnahme selbst zu überzeugen: Die optimale Kombination aus ER-Spannzangenaufnahme und Schnellwechselsystem in einem angetriebenen Werkzeughalter.

WTO bietet für alle gängigen Drehzentren mit BMT-Revolver ein komplettes Programm an und nun auch für die DMG MORI Drehzentren von Gildemeister mit Trifix®-Revolver.

 
Wie auch in den vergangenen Jahren statteten führende Hersteller:

u.a. ihre Drehzentren mit WTO Werkzeugen aus.

Die neu designte DMG MORI NLX 2500 700 war mit QuickFlex®-Präzisionswerkzeughaltern für die Bearbeitung eines komplexen Werkstückes ausgestattet.

 

MTRent® präsentierte eine MTcut® T25 Y mit BMT 60 Schnittstelle ausgestattet mit angetriebenen „Performance Line®“ Werkzeughaltern von WTO.

 

Eine Okuma LU 3000 EX war mit angetriebenem „Performance Line®“ Präzisionswerkzeughalter von WTO ausgestattet.

 

Scherer Feinbau stattete eine VDZ220 (VDI 40) mit angetriebenen Bohr-Fräseinrichtungen und dem Schnellwechselsystem Coromant Capto® von WTO aus.

 

Seiger zeigte eine zyklengesteuerte Universaldrehmaschine (SLZ 500 E), die mit WTO ausgerüstet war.
WTO hat speziell für zyklengesteuerte Drehmaschinen eine flexibles Werkzeughalter-Konzept mit dem Schnellwechselsystem Coromant Capto® entwickelt mit dem neben der klassischen Drehbearbeitung auch Bohren und Fräsen mit angetriebenen Werkzeugen möglich ist.

 

Eine Victor Vturn A26Y, mit neuem BMT Revolver, war mit angetriebenen QuickFlex® Werkzeughaltern ausgestattet.

 

Fakten zur METAV:

METAV ist wichtige Plattform im Markt für Metallbearbeitung. Aussteller erreichen mit der METAV ihre Kunden in einer der größten Industrieregionen Europas:
- 31.000 (2012: 40.664) Fachbesucher über 70 Ländern
- 600 (2012: 689) aus 26 Ländern
- 28.500 m2 Netto-Standfläche in 4 Hallen (2012: 36.070 m2 Netto-Standfläche in 5 Hallen

Die nächste METAV wird vom 23. bis 27. Februar 2015 wieder in Düsseldorf stattfinden.