Rückblick auf die SIMTOS: Neue Produkte und die Weltpremiere der spielfreien 4-Nutensteinlösung für BMT-Revolver.

WTO demonstriert seine internationale Marktführerschaft auf der bedeutendsten Fachmesse in der Werkzeugmaschinenbranche in Südkorea.

Inseop Chon, WTO Vertreibsrepräsentant für Korea, präsentierte mit großer Begeisterung die neue spielfreien 4-Nutensteinlösung für BMT-Revolver: federnd vorgespannte 4 Nutensteine, die spielfrei in die Kreuznut des BMT-Revolvers eingreifen.

Diese neue WTO Lösung für Werkzeughalter mit BMT-Interface ermöglicht eine sehr genaue Positionierung auf dem Revolver des Drehzentrums mit einer Wiederholgenauigkeit von weniger als +/-5 µm.

Wie auch in den vergangenen Jahren statteten führende Hersteller

ihre Drehzentren mit WTO Werkzeugen aus.

 

- DMG MORI

Die neu designte NLX 2500 | 700 war mit Präzisionswerkzeughaltern von WTO für die Bearbeitung eines komplexen Werkstückes ausgestattet.

 

- Doosan

Doosan rüstete eine Puma 700LY mit stehenden und angetriebenen Präzisionswerkzeughaltern (Coromant Capto® System) von WTO aus.

 

- Hanwha

Hanwha stattete fünf Maschinen mit angetriebenen Präzisionswerkzeughaltern von WTO für Langdrehautomaten aus. Die XD20H(M) war mit winkelverstellbaren Bohr-/Fräsapparaten von WTO ausgestattet.

 

- Hyundai Wia

QuickFlex® at it‘s best!
Minimale Investition durch die Möglichkeit der direkten Aufnahme einer Standard ER-Spannzange und maximale Erweiterungs­möglichkeit durch die Erweiterung zum Schnellwechselsystem, um mit QuickFlex®-Adaptern Rüstzeiten zu reduzieren, demonstrierte eindrücklich einer der Publikumsmagneten auf dem Hyundai-Wia Stand: Die L2600SY war mit QuickFlex®-Präzisionswerkzeughaltern für die Bearbeitung eines komplexen Werkstückes ausgestattet.

 

- Nexturn

Nexturn stattete drei Maschinen mit Präzisionswerkzeughaltern von WTO aus. Die neue SA 32 XII war insb. mit einem Werkzeughalter für die B-Achse ausgestattet.