Anwenderbericht in der zerspanungstechnik.com:

Revolverschnittstelle zeigt Stärke
01.07.2010/Autor: Ing. Robert Fraunberger/x-technik

Zur Erweiterung der Fertigungsmöglichkeiten investierte die Geschützte Werkstätte Wiener Neustadt im Jahr 2010 in zwei Dreh-/Fräszentren. Um für die Fertigung von Serien bis 80.000 Stück eine maximale Steifigkeit und Stabilität zu gewährleisten hat man sich als Revolverschnittstelle für das CDI-System von Sandvik Coromant und WTO entschieden. Dabei kommen die Vorteile von Coromant Capto® gänzlich zum Tragen.
Lesen Sie mehr:
http://www.zerspanungstechnik.com/category/5/zerspanungswerkzeuge/news#/news_23492